Dez 21

Warum die Berufshaftpflicht Absicherung so wichtig ist

Feuerwehrmann, Kinderärztin, Schauspielerin oder Polizist sind wohl die typischen Berufswünsche der Kleinen. Erst vor Kurzem erklärte mir meine Kleine, dass sie später einmal „Puppenmutti“ sein möchte. Ja, das zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht und ich erinnerte mich urplötzlich, dass mein Berufswunsch früher immer Anwältin war.

Schon früh gefiel mir wohl die Vorstellung mit Anzug und Aktentasche im Gerichtsaal mitreißende Plädoyers zu halten. Natürlich weicht die Realität oft von solchen träumerischen Vorstellungen ab. Und im Nachhinein betrachtet, ist Jurist nunmal auch kein einfacher Job.

Ein kleiner Fehler in der Anklageschrift, bei der Einhaltung von Fristen oder generell in der Beratung kann zu fatalen Folgen führen und wenn die Mandanten infolge ihren eigenen, früheren Rechtsvertreter verklagen, ist nicht nur der Ruf ruiniert, sondern es steht womöglich eine hohe finanzielle Belastung durch Regress ins Haus. Diese Risiken der sollte man unbedingt mit einer Berufshaftpflicht absichern.

Diese Absicherung mit einer Berufshaftpflichtversicherung sollte aber auf die eigene Tätigkeit abgestimmt werden, denn der Versicherungsschutz muss alle Risiken umfassen. Es gibt für bestimmte Berufsgruppen passende Berufshaftpflichtversicherungen, die alle Risiken absichern.

Rechtsanwälte müssen – wie nur wenige weitere Berufsgruppen – einen Nachweis erbringen, dass echte Vermögensschäden Dritter versicherungstechnisch gedeckt sind. Hierfür gibt es vor allem die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung. Und es existieren weitere Risiken.

Ein Jurist ist auch für Personen- und Sachschäden an Dritten haftbar zu machen, die durch seine berufliche Tätigkeit entstanden sind. Die Haftung erfolgt in voller Höhe wohlgemerkt. Alles wichtige kann man hier zur  Betriebshaftpflichtversicherung nachlesen und man erhält auch einen Überblick über die verschiedenen Absicherungsmöglichkeiten.

Die Schäden können die berufliche Existenz gefährden

Mit der Verantwortung für beruflich bzw. betrieblich verursachte Personenschäden, Sachschäden, unechte und vor allen Dingen echte Vermögensschäden stehen Anwälte allerdings nicht allein da. Dieses Risiko betrifft einige Berufsgruppen und für diese gibt es zur Absicherung die Berufshaftpflicht Versicherung, die finanzielle Schäden durch die gewerbliche Tätigkeit versichert. Um die besten Tarife der Versicherungen zu finden, sollte man hier einen Berufshaftpflicht Vergleich machen.

Branchen und Berufszweige, die durch ihre Tätigkeit Schäden an Personen, deren Eigentum und direkt an deren Vermögen verursachen können, sind speziell beispielsweise Rechtsanwälte, Steuerberater, Immobilienmakler, Architekten, Ärzte und Ingenieure. Hier sollten die Haftpflicht Risiken beachtet werden und abgesichert werden.

Jene Arbeitsfelder, in denen beratende, verwaltende, planende oder begutachtende Tätigkeiten eine zentrale Rolle einnehmen, sind risikogefährdet. Durch die Ausübung des Berufs bzw. des Betriebes können Dritte geschädigt werden und zwar in der Person, an ihrem Eigentum und an ihrem Vermögen.