Sep 05

Welche Hausversicherungen sind wichtig?

Sowohl Mieter als auch Immobilienbesitzer sollten sich Gedanken über eine gute Hausversicherung machen. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Versicherungen in der Art der Absicherung und es kann durchaus notwendig sein mehrere Versicherungen abzuschließen.

Was sind die wichtigsten Hausversicherungen zur privaten Absicherung des eigenen Hauses oder der eigenen Wohnung?

Beim Bau der Traumimmobilie kann der Abschluss einer Bauherrenhaftpflichtversicherung sinnvoll sein. Diese Versicherung zahlt die finanziellen Folgen die beim Bau der Immobilie an Personen oder Dingen entstehen können.

Für Hauseigentümer ist die Gebäudeversicherung wichtig

wohngebaeudeversicherung-aefaDie Gebäudeversicherung sichert den Immobilienbesitzer gegen mögliche Schäden am Haus ab. Viele Kreditinstitute die dem Immobilienbesitzer einen Kredit für das Haus gewähren verlangen diese Gebäudeversicherung vor Abschluss des Kreditvertrages. Die Versicherung kommt für alle Schäden am Gebäude und Nebengebäude beispielsweise durch Feuer, Hagel oder Leitungswasser auf. Es kann durchaus passieren, dass der Wert der Immobilie dadurch erheblich sinkt oder die Immobilie gar nicht mehr erhalten bleiben kann.

Die Gebäudeversicherung kommt dann für den Schaden auf, so dass der Versicherte die Immobilie entweder erhalten oder durch eine neue Immobilie ersetzen kann. In manchen Gebäudeversicherungen kann eine Elementarversicherung eingeschlossen werden. Diese tritt beispielsweise auch bei Hochwasser ein. Aber nicht alle Versicherungen bieten diesen zusätzlichen Schutz in allen Orten an. Gerade in besonders gefährdeten Gebieten sollte der Versicherte sich gut über die Gebäudeversicherung  bei www.Gebaeudeversicherung-Vergleichsrechner.de informieren und herausfinden, welche Versicherung ihn absichern kann.

Mit der Hausratversicherung absichern

Die Hausratversicherung ist dagegen für Mieter und Eigentümer sinnvoll. Sie schützt sämtliche Einrichtungsgegenstände im Fall von Feuer, Leitungswasserschäden aber auch Einbruch. Auch hier sollten die finanziellen Folgen nicht unterschätzt werden. Denn letztlich kommen nicht nur Möbel zu Schaden, sondern auch Elektrogegenstände, Kleidung und Haushaltsartikel können so stark beschädigt werden, dass sie nicht mehr gebrauchsfähig sind.

Die Hausratversicherung ersetzt in diesem Fall die Kosten, so dass der Versicherte wenigstens in dieser Hinsicht keine weiteren Schäden zu befürchten hat.

Auch eine Mieterrechtsschutz Versicherung kann von Fall zu Fall sinnvoll sein. Nicht immer ist das Verhältnis der beiden Parteien entspannt, so dass bei möglichen Meinungsverschiedenheiten eine gütliche Einigung erzielt werden kann. In manchen Fällen treten erst nach Jahren Streitfälle auf die alleine nicht gelöst werden können. Hier hilft die entsprechede Rechtsschutzversicherung um den Versicherten auch vor Gericht zu verteidigen, so dass für ihn wenigstens keine Rechtsanwalts- oder Gerichtskosten entstehen.

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten um das Haus rundum zu versichern. Jeder Versicherte sollte sich daher Gedanken machen welche Versicherung für ihn und seine persönliche Situation nützlich sein kann. Auch bestehende Versicherungen sollten regelmäßig kontrolliert werden. Ein Rechtsschutzversicherung Vergleich bei Rechtsschutzvergleich365.de ist leicht durchzuführen und kann helfen, eine billige und günstige Rechtsschutzversicherung zu erhalten. So kann man auch vergleichen, ob eine bestehende Versicherung den besten Schutz bei niedrigen Beiträgen bietet. Gegebenenfalls ist ein Gespräch mit der Versicherung oder ein Wechsel notwendig.

1 Kommentar

    • Katarina on Oktober 23, 2014 at 9:06 am

    Hallo,
    netter Beitrag. Wollte mal einen Kommentar hinterlassen…

Kommentare sind deaktiviert.